VU mehrere PKW A3 Kirchroth -> Steinach

Datum: 
25. Dezember 2019 - 7:30 bis 8:45
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
A3 Richtung Passau, Kirchroth -> Steinach
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Kirchroth
Rettungsdienst
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBM Klaus Kerscher

Am Morgen des 1. Weihnachtsfeiertags wurden wir zusammen mit der FF Kirchroth zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKWs auf die A3 gerufen.

Zwischen Kirchroth und Steinach verunfallten auf einer längeren Strecke vier Fahrzeuge. Dabei wurden glücklicherweise keine Personen eingeklemmt. Da die Entfernung der PKWs so groß war, wurde die Unfallstelle in drei Teile eingeteilt, und die Autobahn musste längere Zeit gesperrt werden.

Aufgabe der Feuerwehren war es, die Unfallstelle abzusichern, die Verunfallten zu betreuen sowie die Umgebung nach möglicherweise geflüchteten Personen abzusuchen. Zusätzlich sicherten wir ein weiteres Fahrzeug, welches durch Trümmerteile des Unfalls am Reifen beschädigt wurde, und unterstützten bei der Montage des Ersatzrades.
Die Feuerwehr Parkstetten konnte nach rund einer Stunden abrücken.