Lkw Brand auf der B20

Datum: 
21. Juni 2019 - 17:05 bis 19:45
Einsatzart: 
Brand
Einsatzstelle: 
B20 zwischen Parkstetten und Straubing
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Steinach
Rettungsdienst
Polizei
Pannendienst
Führungskräfte vor Ort: 
KBI Markus Huber
KBM Klaus Kerscher

Am späten Freitagnachmittag wurden wir auf die B20 zwischen den Ausfahrten Parkstetten und Straubing zu einem brennenden Lkw alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache fing die Hinterachse eines Lkws auf Höhe Reibersdorf feuer. Zum Glück bemerkte dies der Lkw Fahrer noch rechtzeitig und löschte den Brand mit Hilfe des Feuerlöschers. Wir kühlten mit Hilfe des Schnellangriffsschlauches die Hinterachse des Lkws und überprüften mit der Wärmebildkamera die Temparaturen. Die Kameraden der FF Steinach unterstüzten uns bei der Verkehrsabsicherung an der Einsatzstelle. Nachdem ein Pannendienst sich die Lage vor Ort angesehen hat, entschied man sich zusammen mit der Polizei, den Lkw auf ein Betriebsgelände in Straubing fahren zu lassen. Wir begleiteten den Lkw bis zum Betriebsgelände, dort kühlten wir nochmals die Hinterachse ab, ehe man gegen 19;45 Uhr wieder ins Gerätehaus einrücken konnten.