Verkehrsunfall an der "Thurnhof-Kreuzung"

Datum: 
15. Oktober 2019 - 15:49 bis 17:00
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
Staatstraße 2125 Höhe "Thurnhof-Kreuzung"
beteiligte Hilfskräfte: 
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei
Abschleppdienst

Am Mittwoch, 15.10.2019 um 15:49 wurde die FF Parkstetten zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2125 auf Höhe der Abzweigung Parkstetten, der sogen. "Thurnhof-Kreuzung" alarmiert. Es waren 2 PKW mit insgesamt 3 Insassen beteiligt. Lt. Meldung der Integrierten Leitstelle waren keine Personen eingeklemmt.
Bei unseren Eintreffen war der Rettungsdienst vor Ort und übernahm die Betreung der Verletzten. 2 Insassen wurden verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Da die Polizei noch nicht vor Ort war sicherten wir die Unfallstelle ab. Nach eintreffen der Polizei übernahmen wir nach Absprache die Verkehrslenkung. Da nur eine Fahrspur frei war und durch den bereits einsetztenden Berufsverkehr reges Verkehrsaufkommen herschte wuden die Fahrzeuge wechselseitig an der Einsatzstelle vorbeigeleitet.
Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die Fahrzeuge von der Straße in eine seitliche Einfahrt geschoben. Dann wurde die Straße gereinigt. Somit konnte der Verkehr dann wieder frei fließen. Daraufhin konnten wir nach Rücksprache mit der Polizei die Einsatzstelle gegen 17:00 Uhr wieder verlassen.