Brand Wohnhaus in Oberzeitldorn

Datum: 
5. Mai 2016 - 16:13 bis 19:00
Einsatzart: 
Brand
Einsatzstelle: 
Oberzeitldorn Gemeinde Kirchroth
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Kirchroth
FF Oberzeitldorn
FF Obermiethnach
FF Pillnach
FF Niederachdorf
FF Straubing LZ Zentrum
FF Hunderdorf
Rettungsdienst
Notfallseelsorge
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBR Albert Uttendorfer
KBI Klaus Weninger
KBM Thomas Schießl
Einsatzleiter Rettungsdienst

Am Donnerstagnachmittag wurden wir zu einem Wohnhausbrand mit Person in Gefahr nach Oberzeitldorn im Gemeindebereich Kirchroth alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand das Wohnhaus aus bisher ungeklärter Ursache im Vollbrand. Sofort begannen die alarmierten Feuerwehren mit den Löscharbeiten. Die Feuerwehren aus Parkstetten und Kirchroth übernahmen den Innenangriff mit schwerem Atemschutz. Dabei fand ein Atemschutztrupp eine Person, leider kam für diese Person jede Hilfe zu spät. Sie starb noch im Haus. Da das Haus mit Gas beheizt wurde, wurde die FF Hunderdorf mit einem Gasmessgerät an die Einsatzstelle beordert. Das Feuer war nach ca. einer Stunde unter Kontrolle und es konnte mit den Nachlöscharbeiten begonnen werden. Ebenso wurde der Überdruckbelüfter der FF Parkstetten eingesetzt, dieser entrauchte das Haus. Nach ca. 3 Stunden konnten die Feuerwehren nach und nach wieder abrücken. Die Feuerwehr Oberzeitldorn übernahm die Brandwache.