VU mit Kleintransporter auf der BAB 3

Datum: 
16. September 2019 - 12:43 bis 14:00
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
BAB 3 Straubing Fahrtrichtung Regensburg
beteiligte Fahrzeuge FF Parkstetten: 
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Steinach
Rettungsdienst
Autobahnmeisterei
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBM Klaus Kerscher (SR Land 2/1)

Zu einem Verkehrsunfall zwischen einen Kleintransporter und einem Bus ohne eingeklemmte Personen wurden wir am Montagmittag zusammen mit der FF Steinach auf die BAB 3 zwischen Straubing und Kirchroth alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle ergab sich folgendes Lagebild. Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierte ein Autotransporter, geladen mit Kleinbussen, mit einer Autobahnbrücke. Ein oben geladener Kleinbus blieb an der Autobahnbrücke hängen und fiel seitlich vom Lkw runter. Der Kleinbus wurde dabei völlig zerstört. Außerdem wurden weitere geladene Fahrzeuge bei dem Unfall beschädigt. Der Lkw wurde bei dem Unfall ebenfalls beschädigt, jedoch war dieser weiterhin fahrtüchtig. Der Fahrer des Lkws blieb bei dem Unfall unverletzt.

Wir stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und banden auslaufende Betriebsstoffe. Zusammen mit der FF Steinach sicherten wir die Einsatzstelle ab und reinigten die Fahrbahn. Gegen 14 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.