Gasexplosion in Kößnach

Datum: 
20. April 2016 - 8:44 bis 9:45
Einsatzart: 
Brand
Einsatzstelle: 
Kößnach
beteiligte Fahrzeuge FF Parkstetten: 
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Kößnach
FF Kirchroth
FF Pittrich
FF Straubing LZ Nord
FF Straubing LZ Kagers
FF Straubing LZ Zentrum
FF Bogen
Rettungsdienst
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBI Klaus Weninger
KBM Thomas Schießl

Am Mittwoch, 20.04.16 um 8:44 wurde die Feuerwehr Parkstetten zusammen mit den oben angeführten Feuerwehren zu einer Gasexplosion nach Kößnach alarmiert. Dort war es in einem Wohnhaus aus bisher ungeklärter Ursache zu einer Gasexplosion aus einer Flüssiggasflasche gekommen. Dabei wurden 2 Personen verletzt. Die beiden Personen waren bereits aus dem Haus draußen. Das Wohnhaus wurde dabei auch in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr Kirchroth ging unter schwerem Atemschutz in das Innere des Hauses vor. Dabei konnte kein offener Brand mehr festgestellt werde. Es wurden die Fenster geöffnet und das Haus belüftet. Die Feuerwehr Parkstetten stellte eine Atemschutz-Sicherungstrupp und unterstützte den Rettungsdienst bei der Betreuung der anderen Anwohner und Angehörigen. Einsatzende für die FF Parkstetten war gegen 9:45.