Dieselspur auf der A3

Datum: 
8. April 2016 - 13:03 bis 14:00
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
BAB 3 zwischen Kirchroth und Wörth
beteiligte Hilfskräfte: 
Feuerwehr Kirchroth
Autobahnmeisterei
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBM Thomas Schießl

Um 13:03 Uhr wurden wir zusammen mit der FF Kirchroth auf die BAB 3 zu einer Dieselspur alarmiert! Ein LKW der in Fahrtrichtung Regensburg unterwegs war, hat auf der A3 Höhe Hofdorf ein längere Dieselspur auf dem Standstreifen verursacht. Die FF Kirchroth band mit Hilfe des Ölbindemittels den auslaufenden Diesel des mittlerweile stehenden LKWs. Das Eingreifen der FF Parkstetten mit dem VSA zur Verkehrsregelung war nicht mehr nötig, da die Autobahnmeisterei bereits vor Ort war! Somit konnten wir die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen.