Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB3

Datum: 
24. September 2018 - 7:46 bis 11:00
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
BAB 3 Kirchroth Richtung Passau Höhe Münster
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Kirchroth
FF Bogen
Rettungsdienst
Christoph 15
Gutachter
Autobahnmeisterei
Abschleppunternehmen
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBR Albert Uttendorfer
KBI Markus Huber

Zwei Stunden nach dem ersten Einsatz wurden wir erneut auf die A3 gerufen. Ein Kleintransporter übersah den Rückstau des ersten Unfalls und fuhr auf einen LKW auf. Die Insassen wurden eingelemmt und mit Spreizer und Schere befreit. Der schwer verletzte Fahrer wurde in ein Krankenhaus geflogen. Für seinen Beifahrer kam leider jede Hilfe zu spät.