Lkw Brand auf der BAB 3

Datum: 
16. November 2015 - 17:00 bis 18:00
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
BAB 3 zwischen Straubing und Kirchroth
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Parkstetten TLF 16/25, LF 8/6, ELW
FF Steinach LF 16, MZF, VSA
Rettungsdienst
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBI Klaus Weninger
KBM Thomas Schießl

Zu einem Lkw Brand wurden wir zusammen mit der Feuerwehr Steinach am Montagnachmittag auf die BAB 3 zwischen Straubing und Kirchroth Höhe Steinach alarmiert. Beim eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich folgende Lage dar. Aus bisher ungeklärter Ursache liefen bei einem Lkw am Anhänger die Bremsen heiß, diese führten daher zu einer extremen Rauchentwicklung, jedoch wurde dabei kein Brand festgestellt. Die FF Steinach kühlte die heißgelaufenen Bremsen sofort mit dem Schnellangriffschlauch ab. Die FF Parkstetten überprüfte mit Hilfe der Wärmebildkamera die erhitzte Stelle. Da der Lkw soweit noch fahrbereit war, fuhr dieser mit Schrittgeschwindigkeit im Konvoi mit den Feuerwehren bis zur Autobahnmeisterei Kirchroth und stellte diesen dann dort ab. Danach überprüften die Feuerwehren nochmals mit Hilfe der Wärmebildkamera die Bremsen. Da keine erneute erhitzung festzustellen war, konnten die Feuerwehren wieder einrücken.