UG-ÖEL Einsatzübung Waldbrand Lohhof-Metzgerhof

Datum: 
22. September 2015 - 18:00 bis 21:30
Einsatzart: 
UG-ÖELUnterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung
Einsatzstelle: 
Bogen / Wald bei Lohof-Metzgerhof
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Bogen HLF,LF8, MZF, TLF 24/50, LKW, Kdo-W
FF Hunderdorf LF8, LKW, TLF 16/15Tr, MZF
FF Bogenberg TSF
FF Reibersdorf TSF
FF Parkstetten ELW/UG-ÖEL
FF Pfelling TSF
FF Degernbach TSF
FF Schwarzach TLF16/25, LF10/6, LKW, MZF
FF Oberalteich LF8, MZF
Führungskräfte vor Ort: 
KBM Faltl

Am Dienstag, 22.09.15 gegen 18:30 Uhr wurden die Feuerwehren aus Hunderdorf, Bogen, Degernbach, Bogenberg, Pfelling, Oberalteich, Schwarzach, Reibersdorf und die UG-ÖEL Parkstetten zu einem Waldbrand nach Lohof / Metzgerhof per Funk alarmiert. Aufgrund des sehr warmen und trockenen Sommers wurde von der Feuerwehr Bogen dieses Jahr ein Waldbrand als Übungsobjekt hergenommen. Hierfür wurden mehrere 100 Meter B-Schläuche ausgelegt um mit insgesamt 4 B-Leitungen im inneren des Waldes eine Widerstandslinie aufzubauen. Der Einsatz war in zwei Abschnitte aufgeteilt - West und Ost. Nach ca. einer Stunde wurde durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Bogen Wasser halt gegeben und es konnte wieder alles zurück gebaut werden. Nach der Übung trafen sich die gut 120 Aktiven im Gerätehaus der Feuerwehr Degernbach um den Verlauf der Übung nochmals durchzusprechen. Lobende Worte gab es auch von 1. Bürgermeister der Stadt Bogen, Franz Schedlbauer. Wir bedanken uns recht herzlich bei der Feuerwehr Bogen für die Einladung zu dieser Übung. Quelle: Text: FF Hunderdorf, Bilder FF Parkstetten, FF Hunderdorf