Schwerer Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der B20

Datum: 
17. August 2015 - 19:42 bis 20:40
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
B20 Höhe Ausfahrt Parkstetten
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Parkstetten TLF 16/25, LF 8/6, ELW, VSA
FF Steinach LF 16/20
Rettungsdienst
Notarzt
Abschleppunternehmen
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBR Albert Uttendorfer
KBM Thomas Schießl
Einsatzleiter Rettungsdienst

Um 19:42 Uhr wurden wir erneut zu einem Verkehrsunfall auf die B20 Höhe Ausfahrt Parkstetten mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Kleinbus mit 2 Insassen bei der Ausfahrt Parkstetten von der Fahrbahn ab und überschlug sich dabei und kam im angrenzenden Graben auf dem Dach zum liegen. Die erste Meldung war, dass eine Person in dem Kleinbus eingeklemmt sei. Diese Meldung bestätigte sich zum Glück jedoch nicht, die beiden Insassen konnten den Kleinbus unverletzt und selbstständig verlassen. Die FF Steinach brauchte die Einsatzstelle nicht mehr anfahren. Aufgabe der FF Parkstetten war es die Ausfahrt und Auffahrt Parkstetten komplett zu sperren. Gegen 20:40 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden und wir konnten wieder einrücken.