Schwerer Verkehrsunfall auf der Kreisstraße SR 15

Datum: 
1. Juni 2015 - 17:36 bis 18:30
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
Kreisstraße SR 15 zwischen Unterzeitldorn und Friedenhain
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Parkstetten TLF 16/25, LF 8/6, ELW, VSA
FF Kirchroth LF 16
Rettungsdienst
Christoph 15
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBR Albert Uttendorfer
KBI Klaus Weninger
KBM Thomas Schießl

Ein schwerer Autounfall, bei dem ein Transporter frontal gegen einen Baum prallte, hat sich am Montagabend bei Parkstetten ereignet. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert, zwei weitere Männer erlitten leichte Verletzungen. Wie die Einsatzleitung der Polizei vor Ort mitteilte, wollte der Fahrer eines Transporters auf der Kreisstraße SR 15 zwischen Unterzeitldorn und Friedenhain zum Überholen ansetzen, als einer der beiden Mofafahrer vor dem Wagen aus noch ungeklärter Ursache nach links ausscherte.Der Fahrer des Transporters reagierte geistesgegenwärtig und lenkte seinen Wagen ebenfalls nach links, steuerte allerdings auf einen Baum zu und prallte frontal dagegen. Der Beifahrer wurde dabei schwer verletzt, war jedoch nicht eingeklemmt. Der Mofafahrer wurde nur vom Spiegel des Transporters gestreift und nur leicht verletzt. Aufgabe der Feuerwehr war es, den Brandschutz an der Einsatzstelle sicherszustellen, den Rettungsdienst bei der Verletztenbetreuung zu unterstützen sowie den Verkehr an der Unfallstelle zu lenken. Quelle: idowa