Verkehrsunfall auf der B20

Datum: 
19. Mai 2015 - 17:47 bis 19:00
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
B20 zwischen Parkstetten und Steinach
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Parkstetten TLF 16/25, LF 8/6, ELW, VSA
Rettungsdienst
Polizei
Abschleppunternehmen
Führungskräfte vor Ort: 
KBM Thomas Schießl

Zu einem Verkehrsunfall wurden wir am spätem Dienstagnachmittag auf die B20 zwischen Parkstetten und Steinach kurz nach der Auffahrt Parkstetten alarmiert. Beim Einteffen der Feuerwehr stellte sich folgende Lage dar. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es kurz nach der Auffahrt Parkstetten zu einem Auffahrunfall auf der Überholspur mit zwei beteiligten Pkws. Dabei liefen bei einem Pkw Betriebsstoffe aus, die sich auf einer Länge von ca. 10 m verteilten. Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der zweite Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Aufgabe der Feuerwehr war es die auslaufenden Betriebsstoffe zu binden sowie den Verkehr an der Unfallstelle vorbeizuleiten. Gegen 19 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.