Verkahrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen

Datum: 
17. Juni 2015 - 13:23 bis 13:50
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
BAB 3 Straubing -> Kirchroth
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Parkstetten ELW, TLF 16/25, LF 8/6, VSA
FF Steinach LF 16/20, MZF, VSA
FF Bogen Kdow, RW2
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei
Abschleppunternehmen
Führungskräfte vor Ort: 
KBR Albert Uttendorfer
KBI Klaus Weninger
KBM Thomas Schießl
Einsatzleiter Rettungsdienst

Am Frühen Mittwochnachmittag wurden die Feuerwehren aus Parkstetten, Steinach und Bogen zu einem schweren Unfall gerufen. Laut erster Meldung sollten mehrere Personen in dem Unfallfahrzeug auf der BAB 3 eingeklemmt sein. Nach dem Eintreffen von KBM Thomas Schießl konnte Entwarnung gegeben werden, niemand eingeklemmt. Darauf hin brachen die Feuerwehren Bogen und Parkstetten die Einsatzfahrt ab. Die Feuerwehr Steinach sicherte die Unfallstelle und band auslaufende Betriebsstoffe. Drei verletzte Personen wurden durch den Rettungsdienst versorgt. Fotos folgen