Pkw Überschlag BAB 3

Datum: 
8. Juni 2012 - 4:27 bis 6:00
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
BAB 3 zwischen Kirchroth und Straubing
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Parkstetten 48/1, VSA, 12/1
FF Kirchroth 40/1, 11/1
Rettungsdienst
Polizei
Abschleppunternehmen
Autobahnmeisterei
Führungskräfte vor Ort: 
KBM Uttendorfer

Zu einem Pkw Überschlag auf die BAB 3 zwischen Kirchroth und Straubing wurden die Feuerwehren aus Kirchroth und Parkstetten alarmiert. Ein Pkw geriet aus bisher noch ungeklärter Ursache auf dem Grünstreifen, durchbrach dabei den Wildzaun und fuhr in den Erdwall und danach überschlug sich der Pkw und blieb auf dem Standstreifen auf dem Dach liegen. Der Insasse des Pkws wurde mit leichten Verletzungen mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die zuerst nur alarmierte FF Kirchroth forderte sofort beim Eintreffen an der Unfallstelle den VSA der FF Parkstetten zur Verkehrsregelung an, da der rechte Fahrstreifen zur Bergung und zu Aufräumarbeiten gesperrt werden musste. Aufgabe der FF Kirchroth war das Ausleuchten der Unfallstelle, das binden von auslaufenden Betriebsstoffen sowie die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Aufgabe der FF Parkstetten war mit Hilfe des VSA die Verkehrslenkung an der Unfallstelle vorbei. >> Bilder Feuerwehr Kirchroth