Schwerer Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

Datum: 
21. August 2016 - 1:13 bis 2:45
Einsatzart: 
THLTechnische Hilfeleistung
Einsatzstelle: 
ST2148 Höhe Autobahnmeisterei Kirchroth
beteiligte Fahrzeuge FF Parkstetten: 
beteiligte Hilfskräfte: 
FF Kirchroth
FF Aufroth
Rettungsdienst
Polizei
Führungskräfte vor Ort: 
KBI Klaus Weninger
KBM Thomas Schießl

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden wir in der Nacht zum Sonntag auf die ST 2148 Höhe Autobahnmeisterei Kirchroth alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich folgende Lage dar. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf der ST 2148 Höhe der Autobahnmeisterei Kirchroth zu einem Zusammenstoß eines Pkws und eines Kleintransporters. Dabei wurde der Fahrzeuglenker des Pkws in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Dieser musste mit schwerem technischen Gerät von den Feuerwehren aus Kirchroth und Parkstetten aus dem Fahrzeug befreit werden. Der Fahrzeuglenker wurde mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Die FF Aufroth übernahm die Verkehrsregelung in Fahrtrichtung Straubing und die FF Parkstetten übernahm zudem noch die Verkehrslenkung in Fahrtrichtung Autobahn. Die ST 2148 musste während den Rettungsarbeiten für ca 1,5 Stunden komplett gesperrt werden. Gegen 02:45 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.